Rollrasen düngen

Fachmännisch den Rollrasen düngen

Mit dem richtigen Rollrasen-Dünger haben Sie mehr Freude an Ihrem Fertigrasen. Ihr Loeffen Rollrasen ist ein professionell und sorgfältig kultiviertes Naturprodukt, das auch nach seinem „Umzug“ zu Ihnen gewisse Ansprüche an Nährstoffe hat. Doch lassen Sie sich nicht verunsichern, im Folgenden sagen wir Ihnen, mit welchen Methoden Sie am besten Ihren Rollrasen düngen.

Warum benötige ich für den Rollrasen Dünger?

Es ist natürlich kein Geheimnis, das Pflanzen manchmal gedüngt werden müssen, denn Dünger enthält wichtige Nährstoffe für das Pflanzenwachstum. Jeder, der sich schon einmal damit beschäftigt hat, weiß, dass Dünger eine gute Unterstützung für das Wachstum oder manchmal sogar das Überleben von Pflanzen darstellen kann. Ganz so dramatisch wollen wir die Szenerie nicht beschreiben, wenn unser Loeffen Rollrasen seinen Weg zu Ihnen gefunden hat. Doch nicht umsonst empfehlen wir unseren Kunden, für den neuen und frisch verlegten Rollrasen Dünger zu kaufen.

Auf unseren Feldern wächst und gedeiht bei hervorragenden klimatischen Bedingungen. Relativ kurze Zeit nach seiner Saat wird der Rollrasen dann komplett in Streifen geschnitten, von seinem Nährboden getrennt und zu großen Zylindern aufgerollt. Nach seinen Transport ist der Rollrasen sozusagen „gestresst“. Er war nun länger nicht mehr mit einem guten Nährboden verbunden und nun, angekommen in Ihrem Garten, benötigt Ihr Rollrasen Dünger, um sich schneller wieder erholen zu können.

Welchen Rollrasen Dünger kaufen?

Nährstoffe aus dem Boden wird sich Ihr Rollrasen auch besorgen. Vor allem aber für die Zeit unmittelbar nach seinem Umzug kann ein guter Rollrasen Dünger nicht schaden. Starter-Volldünger mit Nitrat, Phosphat und Kalium (NPK) ist so ein Dünger. Er wirkt als idealer Mehrnährstoffdünger. Durch seine vielen Inhaltsstoffe fungiert der NPK Starter-Volldünger als vollwertiger Bestandteil der Pflanzenernährung. Es gibt auch Einnährstoffdünger, die die nur eines der Hauptnährelemente enthalten.